Kooperationsräume

Auf Basis der Klimawandelfolgenanalyse sowie existierender regionaler und  interkommunaler Kooperationen werden gemeinsam mit den Akteuren in der Region teilregionale Kooperationsräume bestimmt. In diesen Kooperationsräumen geht es um eine intensive Vernetzung der Akteure und damit einer effektiven Bündelung strategischer Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel. Über Workshopreihen in den teilregionalen Kooperationsräumen werden gemeinsam Hinweise und Handlungsempfehlungen zum Umgang mit den spezifischen Klimafolgen erarbeitet sowie Modellprojekte abgeleitet. Die Ergebnisse aus den Kooperationsräumen werden zu einer regionalen Anpassungsstrategie zusammengefasst und im Rahmen einer Abschluss- und Transferveranstaltung vorgestellt.