Ausblick

Regionalforum am 21. November 2017 in Siegburg

Auf dem Regionalforum werden die Ergebnisse der Analysephase von Klimafolgen einem breiten regionalen Akteurskreis vorgestellt und diskutiert. Das Regionalforum richtet sich an Entscheidungsträger aus den Mitgliedskommunen und Kreisen, Landesministerien, weiteren Behörden und Verwaltungen, der Wirtschaft, an die Fachpolitiken sowie an Fachvertreter aus anderen Regionen Nordrhein-Westfalens. Eingebunden werden auch andere zivilgesellschaftliche Akteure und potenzielle Multiplikatoren.

Neben der Rückmeldung zu den inhaltlichen Arbeiten steht die Sensibilisierung für das Thema „Anpassung an den Klimawandel“ im Mittelpunkt. Das Regionalforum stellt zugleich den Auftakt für die an die Analysephase anschließende Arbeit in den teilregionalen Kooperationsräumen dar, in denen Akteure und Ressourcen vernetzt und Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel entwickelt werden. Das Programm wird noch bekannt gegeben.